Wissenswertes

Sie werden von mir so behandelt, wie ich es mir wünsche, behandelt zu werden.

Sie benötigen zu den angebotenen Massagen nichts weiter.

Im Vor- und Nachgespräch der Hawaiimassagen erhalten Sie Tee und Wasser, sowie Nüsse.

Generell wird ein Laken während der Hawaiimassagen Ihren Intimbereich bedecken. Gerne erhalten Sie von mir Einmalslips.

 

Ich bitte Sie zur Massage frisch geduscht zu erscheinen, das gebietet auch der Respekt mir gegenüber.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Krankheiten

Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass ich keine Krankheiten diagnostiziere, therapiere oder heile. Ich bitte Sie bei körperlichen und seelischen

Problemen einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen.

Bei folgenden Erkrankungen kann ich Sie leider nicht massieren:

  • offene, unverheilte oder entzündete Wunden und Verbrennungen
  • frisch verheilte Knochenbrüche
  • akuter Bandscheibenvorfall
  • Osteoporose
  • ansteckende Hauterkrankungen (Pilz, Fußpilz usw)
  • akute Infektionen der Haut (bakteriell oder viral)
  • akute Venenentzündungen
  • Thrombosen und Thromboseneigung
  • ausgedehnte Krampfadern
  • Lymphödeme
  • Fieber
  • Infektionskrankheiten
  • Krebserkrankungen, bzw während einer Chemotherapie
  • schwere Herzerkrankungen
  • Hepatitis

Sollten Sie sich nicht sicher sein, fragen Sie bitte Ihren behandelnden Arzt.

 

Schwangerschaft

Im Falle einer Schwangerschaft benötigen Sie spezielle Massagegriffe, welche ich Ihnen noch nicht anbieten kann.

Erotische Massagen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keine erotischen Massagen anbiete.